Element Erde 

stabilisiert und hilft, sich genährt, gehalten und auf vernünftige Weise abgegrenzt zu fühlen. Dieses Element ist besonders hilfreich, wenn jemand sich selbst nicht spürt, beeinflussbar ist, oder zu sehr in andere verschmilzt. Das Element Erde wird dem Gebiet der Gnome zugeordnet. Im Fengshui steht das Element Erde für: sinnlich, naturliebend, liebevoll, beharrlich, geduldig, materialistisch, tüchtig, nährend, vorsichtig, emotional, künstlerisch, eifersüchtig, gewinnsüchtig, geerdet, stur, beständig, pragmatisch, empfänglich, gelassen, nachsichtig


Element Feuer

reinigt die Handlungs-Ebene, ist besonders hilfreich, wenn jemand viel für andere tut oder sich von nicht mehr stimmigen Verhaltens-weisen befreien will. Das Element Feuer wird dem Gebiet der Salamander zugeordnet. Im Fengshui steht das Element Feuer für: impulsiv, risikofreudig, dynamisch, intuitiv, optimistisch, stolz, dreist, leidenschaftlich, romantisch, kindisch, ungeduldig, eitel, leichtsinnig, dominierend, fordernd, Spaß liebend, aufdringlich, eigensinnig, taktlos..


Element Luft

reinigt die mentale Ebene, hilft einen frischen, freien Geist zu bekommen. Sie ist hilfreich gegen schwer fällige Gedanken Schleifen oder gegen negative, belastende Denkmuster, auch Süchte!

Nach Rudolf Steiner wird das Element Luft dem Gebiet der Sylphen zugeordnet.


Element Wasser 

reinigt besonders die emotionale Ebene, bringt emotionale Erleichterung und innere Frische, bei emotionalen Verletzungen, Groll, Schwere hilfreich. Das Element Wasser wird dem Gebiet der Undinen zugeordnet. Im Fengshui steht das Element Wasser für: kommunikativ, romantisch, flexibel, gesellig, charmant, verführerisch, clever, unberechenbar, passiv, intuitiv, phantasievoll, empfindsam, graziös, veränderlich, geistreich, neurotisch, überzeugend, umgänglich, launisch, unbeständig, naiv, unzuverlässig